Seiteninhalt
30.04.2020

Homeschooling mit Ortsbezug

Lernangebot aus dem Zentrum Welterbe Bamberg für zuhause

Die Grundschulen sind noch geschlossen, die Spielplätze dicht. Gleichzeitig sind Wissensdurst und Bewegungsdrang bei den Kindern groß. Ein Familienspaziergang durchs Welterbe eröffnet hier und da Einblicke in das Leben früherer Generationen: die Nutzung der Wasserkraft der Regnitz, die schmucken Fassaden – all das lässt sich heute noch ablesen.

Verbinden lässt sich so ein Familienspaziergang mit Ausmalbildern und Rätseln rund um die Altstadt von Bamberg. Das Zentrum Welterbe Bamberg hat ein entsprechendes Angebot zusammengesellt, das auch Matheaufgaben mit Ortsbezug und Übungen zum Leseverständnis enthält.

Die Materialien wurden speziell für Grundschülerinnen und Grundschüler entwickelt und erweitern das Methodenpaket „bamberg.elementar“, das das Zentrum Welterbe Bamberg für Realschulen und Gymnasien bereithält: 12 Module, anhand derer sich Schülerinnen und Schüler auf spielerische Weise allgemeines Welterbewissen aneignen und sich mit den Besonderheiten des Welterbes „Altstadt von Bamberg“ vertraut machen können.

„Wir wollen Kindern und Eltern etwas für die schulfreie Zeit an die Hand geben“, sagt Patricia Alberth, Leiterin des Zentrums Welterbe Bamberg. „Unsere Stadt bietet viele Möglichkeiten, um Schulwissen anschaulich zu vermitteln.“

Zu finden sind alle Materialien auf der Website des Zentrums Welterbe Bamberg unter der Rubrik Lernort. Diese Seite befindet sich aktuell im Aufbau und wird kontinuierlich aktualisiert.