Seiteninhalt
17.03.2020

Rathäuser schließen ab sofort wegen Coronavirus

Stadtverwaltung Bamberg und ihre Tochtergesellschaften bleiben telefonisch und per E-Mail erreichbar

Zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung, und um eine weitere Verbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2) zu verhindern, muss der Publikumsverkehr in den Bamberger Rathäusern bereits heute, dem 17.03.2020 weitestgehend eingestellt werden. Das Bürgerrathaus am ZOB schließt ab sofort. Davon betroffen sind auch die Stadtwerke, die ebenfalls ab heute ihren persönlichen Kundenservice dort einstellen müssen. Die Stadtbau GmbH hat bereits am Montag ihre Geschäftsstelle am E.T.A.-Hoffmann-Platz für den Publikumsverkehr geschlossen und ihren persönlichen Kundenservice im Rathaus am ZOB eingestellt.

Die Rathäuser und Dienststellen der Stadt Bamberg sind ab sofort für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen. Für folgende Bereiche können in dringenden und unaufschiebbaren Einzelfällen und nur nach vorheriger telefonischer Abstimmung, Termine, jeweils im Zeitraum von Montag bis Donnerstag, von 9:00 bis 15:00 Uhr vereinbart werden:

  • Standesamt (Tel.: 87-1173)
  • Ordnungsamt - Ausländerbehörde (Tel.: 87- 1283)
  • Ordnungsamt - Sicherheitsrecht (Tel.: 87-1261)
  • Ordnungsamt - Meldebehörde (Tel.: 87-1277)
  • Amt für soziale Angelegenheiten - Leistungsgewährung, Obdachlosenhilfe (Tel.: 87-1498)
  • Jugendamt - Unterhaltsvorschüsse (Tel.: 87-1535)
  • Jugendamt - Wirtschaftliche Jugendhilfe (Tel.: 87-1545)
  • Jugendamt - Kindswohlgefährdung, Soziale Dienste (Tel.: 87-1560)
  • Jugendamt - Kindertagesbetreuung (Tel.: 87-1533)
  • Jugendamt - Vormundschaft/Beistandschaft (Tel.: 87-1540)
  • Baureferat – Bauberatung (Tel.: 87-1661)
  • Baureferat – Bauordnungsamt (Tel.: 87-1608)
  • Straßenverkehrsamt - Zulassung (nur noch für Bamberger Bürger und Firmen, Tel.: 87-2221 von 08:00 - 12:00 Uhr)
  • Straßenverkehrsamt - Führerscheinstelle (Tel.: 87-2233 von 08:00 - 12:00 Uhr)
  • Friedhofsamt (Tel.: 87-1354)
  • Versicherungsamt (Tel.: 87-4091)

Alle übrigen Bereiche der Stadtverwaltung sind weiterhin telefonisch oder per E-Mail erreichbar. Auch hier können Service- und Dienstleistungen in Abhängigkeit von weiteren Entwicklungen aber eingeschränkt werden oder entfallen.

Die Stadtwerke haben ihren persönlichen Kundenservice im Rathaus am ZOB einstellen müssen. Kunden werden gebeten, bei Serviceanfragen das Dialogformular unter www.stadtwerke-bamberg.de/service/ zu nutzen. Telefonisch ist der Kundenservice weiterhin unter der Rufnummer 0951 77-4900 erreichbar. Im Notfall und bei Gasgeruch ist die Leitwarte der Stadtwerke rund um die Uhr unter der 0951 77-0 erreichbar.

Die Stadtbau hat bereits am Montag ihre Geschäftsstelle am E.T.A.-Hoffmann-Platz für den Publikumsverkehr geschlossen und ihren persönlichen Kundenservice im Rathaus am ZOB eingestellt. Telefonisch (Rufnummer 0951 98 00 10), per Post und E-Mail ([email protected] bzw. [email protected]) sind sämtliche Abteilungen weiterhin erreichbar.

Diese Regelung tritt ab sofort (17.03.2020, 12:00 Uhr) in Kraft.